Ausschnitte aus Nicaragua Aktuell zum Kanal

Nicaragua - Welche Entwicklungsperspektiven hat das Land?

Der geplante Kanal in Nicaragua

(...) In den letzten Jahren erreichte Nicaragua eine der höchsten Wirtschaftswachstums-Raten in Lateinamerika. Das jährliche Wachstum von 4 bis 5% pro Jahr entstand vor allem durch die Strategie der sandinistischen Regierung, sich in wichtigen Punkten mit den unternehmerischen Eliten im Land abzustimmen. Gleichzeitig gelang es der sandinistischen Regierung, die extreme Armut zu senken, von 14 Prozent im Jahre 2009 auf acht Prozent im Jahre 2013. Aber trotz der positiv klingenden Entwicklung ist eine qualitative Verbesserung der Situation im Land laut Jacinto Suarez, dem Verantwortlichen der Sandinisten für internationale Beziehungen, kaum erreichbar: „Die meisten Ökonomen sagen, Nicaragua muss ein Wachstum von 9% pro Jahr über zehn Jahre erreichen, um der Armut zu entkommen“ (wie es in Südkorea, Japan, Taiwan und China der Fall war), erklärte er (...)

(...)Arturo Cruz, der frühere Botschafter Nicaraguas in den USA und Professor an der INCAE Wirtschaftshochschule meinte, „wenn man bedenkt, dass die Armut die Menschen immer weiter dazu treibt, ihre landwirtschaftlichen Flächen in Nicaraguas Regenwald hinein auszudehnen, dann meine ich, dass die Armut des Landes ein größeres Problem darstellt als die Sorgen wegen der Umweltproblematik.(...)

(zur Gesamtausgabe des Nicaragua Aktuell (pdf-datei, 1,6 Mb) >.>.>)

Tödlicher Energiehunger

Zuckerrohr, Bioethanol und chronische Niereninsuffizienz

Die Agrotreibstoffe sind nur die Spitze des Eisberges einer weltweiten Umstellung auf pflanzliche Produkte, um Erdölprodukte zu ersetzen. In immer mehr Ländern versucht die „Zuckerwirtschaft“ die in die Krise geratene Wirtschaft der fossilen Brennstoffe abzulösen – mit teilweise dramatischen Folgen. In der „Zuckerregion“ Nicaraguas wurde die Krankheit der Zuckerarbeiter - chronisches Nierenversagen – zur häufigsten Todesursache.

Informationen und Hintergründe zu Zuckerrohr, Bioethanol und die Auswirkungen der Produktion auf Arbeiter und ihre Familien finden Sie hier.

Film über Zuckerrohrarbeiter

Einen kurzen Film (in spanischer Sprache) über die an chronischer Niereninsuffizienz leidenden Zuckerrohrarbeiter finden sie hier. zum Film auf YouTube

Kampagne gegen giftigen Zuckeranbau und Agrotreibstoffe geht weiter - Infos



"Mehr als nur ein bisschen fair!"

10 Jahre Heidelberger Partnerschaftskaffee

Erika, Stipendiatin und KaffeebäuerinFairer Kaffeehandel, wie er eigentlich sein sollte. Der Heidelberger Partnerschaftskaffee zeigt die Schwerpunkte seiner Arbeit in den 10 Jahre seines Bestehens. Infos zu Projektförderung, Kaffeequalität und FairTrade. Mit vielen Fotos und Grafiken - Sehen sie selbst unter www.fair-bedeutet-mehr.de


Honduras - Bajo Aguan

Bajo Aguan ist das Gebiet mit den stärksten Repressionen in Honduras. Hier versucht der Agrarunternehmer Miguel Facussé mit seinem Unternehmen Corporación Dinant eine riesige Produktionsfläche für Ölpalmen durchzusetzen - auf Kosten der vielen Kleinbauern in der Region. Ein Doku-Film bei Alba TV über Bajo Aguan


Nicaragua - ein besonderes Reiseland

Immer mehr Leute entdecken den Reiz des mittelamerikanischen Landes. Vor allem für Individualreisende bietet Nicaragua vieles: Vulkane, Natur, Meer, eine interessante Geschichte und freundliche Menschen. Tourismus zum Vorteile für die normalen Menschen im Land hat hier Chancen zur Verwirklichung - wenn man die richtigen Ziele ansteuert. Infos finden Sie in unserem Online-Reiseführer, der inzwischen zwar in die Jahre gekommen ist, aber immer noch die interessantesten Ziele im Land nennt. Wenn Sie ein Mitteilungen zu einzelnen Punkten aus dem Reiseführer haben, schreiben Sie uns. Änderungen und Ergänzungen nehmen wir gerne auf.

Eine neue Nicaragua-Karte finden Sie bei www.mapas-naturismo.com


Die Homepage des Kooperativenverbundes SOPPEXCCA

Der Kooperativenverbund (UCA) ist ein positives Beispiel der Selbstorganisation.
Hier finden Sie aktualle Informationen zur Arbeit unserer Projektpartner Soppexcca, einem Zusammenschluss von Kaffeekooperativen in Jinotega/Nicaragua. Weiter...



Nicaragua-Forum -
Organisation/Treffen:

Gerne können Sie im Nicaragua-Forum mitarbeiten, wir freuen uns über Interessierte und neue Mitglieder. Unsere nächsten Termine:

  • Mi. 20.07.2016, 20:00 Uhr, Planungstreffen im Welthaus im Hauptbahnhof
  • Aktuelle Infos, Veröffentlichungen

    Titelseite des Nicaragua Aktuell - Juli 2016

    Nicaragua Aktuell Juli 2016

    Inhalt:
    Nicaragua heute - eine Begegnung
    Krise der Linken in Lateinamerika / Wahlen in Nicaragua
    Flucht und Migration in Lateinamerika
    Los Pipitos in Somoto

    Zum Inhaltsverzeichnis

    Direkt zum Download der Ausgabe (pdf-Datei, 1,6 MB)
    Für Ausdruck im Acrobat Reader im Druckmenü unter Seitenanpassung auf "mehrere Seiten pro Blatt" einstellen.

    Frühere Ausgaben des Nicaragua Aktuell





    Seit selbst Lidl und Mc Donalds irgendwie fair sein sollen ...
    Heidelberger Partnerschaftskaffee
    brauchen wir eine andere Definition für Entwicklungsförderung und Gerechtigkeit!
    www.partnerschaftskaffee.de